Bessere Kundenbindung durch Big Data

5 von 5 Sterne, 2 Bewertungen

Nomaden-Kunden wieder sesshaft machen

Kundenbindung durch Big Data

Der Kunde ist wie ein Nomade. Statt sich treu einer Marke, einem Produkt oder einem Anbieter verbunden zu fühlen, zieht er von einem günstigen Angebot zum nächsten – vor allem im Internet. Unternehmer müssen verhindern, dass ihr Kunde abwandert, denn treue Käufer sind wichtig für den Umsatz.1 Big Data kann dabei helfen, die Kundenbindung zu festigen.

Die elementaren Fragen des Handels sind seit jeher: Wer ist mein Kunde? Was will er? Wie erreiche ich ihn? Im Wust der Kundendaten sind die Antworten auf diese Fragen versteckt. Gefunden werden können sie aber nur durch effizientes Verwalten, Speichern, Konsolidieren und Analysieren der Daten. Big Data hilft dabei, verborgene Beziehungen, Trends und Mechanismen im Kaufverhalten offenzulegen und so die Kundenbindung zu steigern. Das passiert auf drei Ebenen.

Welche das sind, lesen Sie hier.


 

[1] success.adobe.com/assets/de/downloads/whitepaper/13926.digital_index_loyal_shoppers_report_de.pdf
Bildquelle: © Peshkova/istock.com

Kommentare

5 von 5 Sterne, 2 Bewertungen

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie uns an
info@businessheute.de

Ähnliche Artikel